· 

The Elements-Litter Woche 1

Die Geburt

 

am 27.11. wurde ganz deutlich, dass die Eröffnungsphase begonnen hat. Da ich davon ausging, dass Duszka einen großen Wurf erwartet, dauert diese Phase doch relativ lange.

18:51 Uhr hechelt Duszka stark und wird unruhig

20:00 Uhr: hecheln - schlafen - hecheln

21:18 Uhr: Nachricht von Duszka's Züchterin - ihre Tochter ist zur Welt gekommen

21:30 Uhr: immer wieder aufstehen und graben in der Wurfkiste

22:43 Uhr: Nachspaziergang im Garten, Madame ist ziemlich nervös

23:09 Uhr: Hans kocht Palatschinken

23:40 Uhr: Rückzug ins Welpenzimmer - Duszka würde gerne am Sofa ihr Nest bauen 

 

28.11.2021

Update 05.30 Uhr: Duszka und Menschenmama haben abwechselnd 30-45min geschlafen und gefühlt gemeinsam gehechelt 😂

06:09 Uhr: kurzes Pipi im Garten (bist du es hat geschneit!!)

06.15 Uhr: Kaffee ☕️. Gebt mir Kaffee.

06:44 Uhr: Kaum mehr Ruhephasen. Alle sind informiert, Hans wurde geweckt.

08.10 Uhr: Duszka gönnt sich etwas Ruhe. Ada meinte, heute Abend. Es sind viele Puppies, das dauert. 

08.12 Uhr: Was rumpelt da so? Die alte Birke hält den Stress nicht aus und bricht unter der Last des Schneegewichts zusammen. Birke müde. Birke schlafen

08.44 Uhr: zittern an den Vorderbeinen bemerkbar

09:46 Uhr: nochmal Gassi, es sieht aus, als hätte sich der Cervix Pfropf gelöst 

Stromausfall um 10:00 Uhr, Michi trudelt um 10:30 Uhr ein. Duszka hechelt und hechelt. Sonst keine Veränderung. Alles gut.

11:22 Uhr: wir warten auf Strom

11:50 Uhr: Strom ist zurück, Internet noch nicht. Duszka ruht sich gerade etwas aus

12:40 Uhr: hecheln geht weiter, nachdem sie ein bisschen Pansen gefressenen hat

14:49 Uhr: Blasensprung

15:14 Uhr: erste Presswehe

15:53 Uhr: der erste Welpe (Rüde) kommt zur Welt

16:07 Uhr: der zweite Welpe (Rüde) kommt zur Welt und teilt sich eine Plazenta mit dem ersten Rüden

16:20 Uhr: die erste Hündin kommt zur Welt

16:59 Uhr: die zweite Hündin kommt zur Welt

17:08 Uhr: der dritte und letzte Rüde kommt zur Welt

18:04 Uhr: die dritte Hündin kommt zur Welt

18:30 Uhr: die vierte Hündin kommt zur Welt und teilt sich eine Plazenta mit der vorherigen Hündin

18:43 Uhr: die letzte Hündin kommt zur Welt

Duszka bekam ihre 8 Welpen also in unter 3h - sie machte es außerordentlich instinktsicher, ohne jegliche Probleme. Da es Schwierigkeiten mit der Waage gab, gibt's leider keine Geburtsgewichte die stimmen - den Fehler haben wir am Tag darauf eliminiert. 

Es kehrt Ruhe ein, alle Welpen trinken sofort, Mama bekommt eine ordentliche Portion Hühnerfleisch mit Zusätzen und um etwa 23.00 Uhr fallen wir alle erschöpft, verblüfft und zufrieden ins Bett.

Woche 1 (28.11.-5.12.2021)

Selbst Duszka scheint erstaunt über die Farbauswahl ihrer Kinder zu sein. Ich war mir ziemlich sicher, dass die meisten Welpen eher grau werden - ich hielt rot für ziemlich ausgeschlossen (ich war sehr lange der Annahme, dass Duszka kein Rot-Träger sei, was mich kurzfristig auch dazu führte, am Embark-Test zu zweifeln). Noch einmal (wie tausende Male zuvor) checkte ich ihre Embark-Daten, und siehe da: natürlich ist sie Rot-Träger. Alles andere hätte mich jetzt schon ZIEMLICH verwundert! Ich finde es beeindruckend, dass sie dieses Farbgen in sich trägt. Ihre Urgroßmutter Mütterlicherseits ist die einzige Ahnin in 5 Generationen, die hellrot war. Axl ist übrigens auch so ein "kleines rotes Wunder" - aber dass er sich gleich in 6 (!!) von 8 Welpen klonen muss, ist schon ziemlich beeindruckend. 6 rote - 8 Welpen. Damit hab nicht mal ich gerechnet (obwohl ich jetzt im Nachhinein echt zugeben kann, dass ich als Einzige am Röntgenbild 8 Welpen gezählt habe, lach)

Die erste Woche ist geprägt von schlafen & trinken, sowie kuscheln und Pflege von Seiten der Mama. Täglich tauschen wir die Unterlagen in der Wurfkiste aus, die Welpen werden 2x pro Tag gewogen und lernen von klein auf schon verschiedene Untergründe kennen. Holzschüssel, Auflaufform aus Metall, Alufolie, Handtücher, Bettlaken, Fleecedecken, Holzboden usw (was das Welpenzimmer eben so zu bieten hat). Die Welpen sind höchstens nach 4 Tagen 1-2h alleine mit Mama, die restliche Zeit über ist immer jemand von uns in Sicht- bzw. Hörweite. Duszka benötigt seit Tag 4 immer wieder kurze Pausen, um ausreichend im Garten zu schnüffeln und mit ihren best Buddies ein bisschen in Kontakt zu treten. Auch Papa Axl durfte seine Duszka wieder sehen - natürlich noch weit entfernt von der Wurfbox. Dort lässt Madame nämlich keinen anderen Hund hin. Gut so. 

Wir haben uns bereits für Namen entschieden. 

Rüden: Krypton (rot mit starker Maske), Copper (rot mit offener Maske) & Carbon (wolfsgrau)

Hündinnen: Helium, Beryllium, Xenon, Iridium & Rubidium.

 

Welche Hündin welchen Namen bekommt, hängt davon ab, wer bei uns bleibt. Unser "Keeper" bekommt den Namen Iridium, warum und weshalb werde ich später erzählen.

Dies entscheidet sich ca. in der 6.-8. Woche. Bis zur Wurfabnahme müssen wir uns aber entscheiden, da dort die Namen mit Chipnummer und Pedigree-Nummer bekannt geben werden müssen. 

Derzeit sind alle Welpen reserviert. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Anfragen mehr entgegen nehmen. 

Die Lautäußerungen nehmen seit 4.12. stetig zu, die kleinen werden aktiver und lauter - sobald die Augen geöffnet sind, beginnt der große Umzug in die Küche, wo sie auf die täglichen Alltagsgeräusche sozialisiert werden. Dieser Schritt ist für mich immer einer der schönsten Momente. 

Duszka's Embark Traits

Axl's Embark Traits