· 

Seminar: Hundebegegnungen im Alltag meistern, Management & Trainingsmethoden, 07.11 2021

Viele Hunde reagieren nervös oder gestresst, wenn sie auf fremde Hunde treffen. Aber warum ist das so? Die Gründe hierfür können sehr unterschiedlichen Ursprungs sein. 

🔹 Schlechte Sozialisation

🔹 Schlechte Erfahrungen im Welpenalter

🔹 Schlechte Erfahrungen im Alltag an der Leine 

🔹 es gibt Hunde, die alle anderen begrüßen wollen und dann entsteht Frust

🔹 es gibt Hunde, die brauchen einfach mehr Distanz 

🔹 Kommunikation wird durch die Leine eingeschränkt 

🔹 Der Hund hat die Begegnungen auf Grund von Negativreizen falsch verknüpft 

🔹 Der Hund wurde bis dato nie für schönes Verhalten belohnt, sondern für auffälliges Verhalten „korrigiert“

Mir ist außerordentlich wichtig, dass jedes Mensch-Hunde Team individuell betreut wird. Es gibt Teams, die grundsätzlich großen Abstand zu anderen Teams brauchen, andere wiederum freuen sich, wenn sie in kontrollierter Umgebung unangleint auch mal Hallo sagen dürfen zum Begegnungshund. Jedes Training wird so gestaltet, dass es zum Erfolg führt. Und meistens finden sich auch neue Freundschaften unter den Hunden. Dabei muss nicht immer gespielt werden - gemeinsames Schnüffeln und erkunden, gemeinsam ein paar Kekse bekommen und dann noch herzzerreißend süß in die Kamera schauen reicht völlig aus, um dem Hund und seinen Menschen ein positives Gefühl zu vermitteln. 

Seminar: Hundebegegnungen im Alltag meistern, Management & Trainingsmethoden am 07.11.11 um 13.00 Uhr. Dauer: ca 4 Stunden, maximal 10 Teilnehmer (davon maximal 4 Mensch-Hunde Teams). 

 

Preis pro Mensch-Hunde Team: 59.00€  (4 Plätze verfügbar)

Preis ohne Hund: 39.00€

 


Seminar Hundebegegnungen im Alltag Teilnahme OHNE Hund

39,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Seminar Hundebegegnungen im Alltag Teilnahme MIT Hund

59,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit